Travel

Romantischer Kurztrip nach London & Windsor

Aussicht über London

London ist definitiv zu jeder Jahreszeit eine Reise wert aber besonders die Weihnachtszeit eignet sich perfekt für einen romantischen Kurztrip zu zweit.

In kaum einer anderen Stadt habe ich bisher so eine prächtige und schöne Weihnachtsdekoration und Beleuchtung gesehen. An jeder Ecke funkelt und leuchtet es und vor allem in den Abendstunden kommt eine zauberhafte, weihnachtliche Stimmung auf.

Weihnachtsbeleuchtung in London

London in der Weihnachtszeit

Am besten lässt man die romantische Atmosphäre der Stadt bei einem gemütlichen Spaziergang auf sich wirken. Besonders entlang der Oxford Street ist alles wunderschön weihnachtlich dekoriert.

Weihnachtsschmuck in London

Weihnachtsschmuck am Piccadilly Circus

London hat natürlich noch einiges mehr zu bieten und deshalb habe ich euch in diesem Blogpost meine persönlichen Tipps für einen perfekten Kurztrip zu zweit aufgeschrieben. Ich habe meinen Freund mit dieser Reise überrascht und mir einige besondere Highlights einfallen lassen. Falls ihr euren Partner auch überraschen wollt oder einfach mal wieder ein romantisches Wochenende zu zweit verbringen wollt, sind meine Tipps garantiert hilfreich für euch. Viel Spaß beim lesen!

Romantik im Hotel Moonlight

Unsere Unterkunft in London lag im schönen und lebhaften Stadtteil Kensington. Das Hotel Moonlight ist ein elegantes Boutique-Hotel im viktorianischen Stil. Die Lage ist sehr zentral und perfekt für einen Städtetrip. Nur drei Gehminuten vom Hotel Moonlight entfernt befindet sich die Underground-Station „Earl’s Court“ von wo aus man mit der Tube in wenigen Minuten zu allen wichtigen Sehenswürdigkeiten gelangt.

Hotel Moonlight

Das Hotel Moonlight – Unsere Unterkunft in London

Die Zimmer im Hotel Moonlight sind aufgrund der baulichen Gegebenheiten eher klein aber super gemütlich und typisch britisch eingerichtet. Wir haben uns total wohlgefühlt und die Zeit dort sehr genossen. Dazu beigetragen hat auch das super freundliche Personal, das uns immer nett begrüßt hat und uns mit Rat und Tat zur Seite stand.

Double Room im Hotel Moonlight

Unser gemütliches Zimmer im Hotel Moonlight

Ein besonderes Highlight unseres Aufenthalts war eine romantische Überraschung am Abend als wir von unserem Dinner zurück ins Hotel kamen. Das Bett wurde liebevoll mit Rosenblättern und Rosen dekoriert und auf dem Nachttisch stand eine Flasche Wein und Pralinen für uns bereit. Natürlich hatte ich das im Voraus geplant und mit dem Hotelpersonal abgesprochen aber die Überraschung für meinen Freund ist auf jeden Fall gelungen.

Romantisches Arrangement aus Wein, Pralinen und Rosen

Das Romantic Package als besondere Überraschung

Das Romantic Package kann man im Hotel Moonlight extra hinzu buchen und ich finde, dass es eine tolle Idee ist, um jemanden zu überraschen oder einen besonderen Anlass zu feiern.

Leckeres und gesundes Frühstück im Over Under Coffee

Frühstück wird im Hotel Moonlight leider nicht angeboten aber in der direkten Umgebung gibt es viele tolle Cafés und Restaurants. Besonders gefallen hat uns das Over Under Coffee direkt gegenüber der Haltestelle „Earl’s Court“. Es ist sehr stylisch eingerichtet, es läuft coole Musik, die Mitarbeiter sind lässig drauf und das Frühstücksangebot ist sehr ausgefallen und vor allem total gesund.

Avocadobrot, Granola und Kaffee

Frühstück im Over Under Coffee

Bei den vielen leckeren Speisen auf der Karte fiel die Entscheidung nicht leicht und wir haben von allem etwas probiert. Mein Favorit war das getoastete Brot mit Avocado und Ei und das hausgemachte Granola. Nicht zu vergessen der hervorragende Kaffee, der im Over Under Coffee angeboten wird!

Sightseeing in London

Da wir beide schon einmal in London waren und die typischen Sehenswürdigkeiten wie den Tower of London, Westminster Abbey und St. Paul’s Cathedral bereits gesehen haben, haben wir bei diesem Trip auf das typische Sightseeing verzichtet.

Stattdessen sind wir die Themse entlang von der Tower Bridge bis zum Big Ben spaziert und haben einfach den London Flair auf uns wirken lassen. Ich finde den Fußweg entlang der Themse super schön, man sieht den Großteil der Sehenswürdigkeiten und so ein Spaziergang im Winter hat sowieso immer was total Romantisches.

Tower Bridge in London

Sightseeing entlang der Themse

Gerade zur Weihnachtszeit findet man dort auch mehrere kleine Weihnachtsmärkte und süße Verkaufsstände.

Perfekt zum Sonnenuntergang sind wir dann am London Eye angekommen und haben dort noch die Aussicht über die Stadt genossen.

Aussicht über London

Die tolle Aussicht vom London Eye

Den regulären Preis für eine Fahrt im London Eye finde ich ziemlich hoch aber wenn ihr zu zweit unterwegs seid, könnt ihr mit den 2for1 Angeboten sehr viel Geld sparen. Dazu benötigt man nur eine gültige Travelcard für 1 oder 7 Tage und die vorher ausgedruckten Vouchers für die jeweiligen Attraktionen. Damit zahlt man zu zweit dann bei allen teilnehmenden Attraktionen und Sehenswürdigkeiten immer nur den Eintritt für eine Person. Wichtig ist aber, dass auf der Travelcard das National Rail Logo abgebildet ist. Man muss das Ticket also an einem National Rail Bahnhof kaufen. Die 2for1 Vouchers sind nur in Verbindung mit den National Rail Tickets gültig, nicht aber mit Underground-Tickets oder einer Oyster Card. Alle detaillierten Infos findet ihr hier.

Street Food auf dem Camden Market

Ein Besuch auf dem Camden Market gehört für mich bei jedem London Trip dazu. Dort kann man nicht nur super shoppen sondern sich auch durch allerlei Spezialitäten aus aller Welt probieren. Der Food Market befindet sich direkt am Camden Lock und dort gibt es einfach alles was das Herz begehrt.

Camden Lock

Der Eingang zum Camden Market

Weihnachtsfeeling im Winter Wonderland

Gerade die Dezemberwochen bieten sich perfekt an über einen oder mehrere der vielen Weihnachtsmärkte zu schlendern. Der wohl größte und bekannteste Weihnachtsmarkt in London ist das Winter Wonderland im Hyde Park. Eigentlich ist es viel mehr als nur ein Weihnachtsmarkt. Neben den typischen Verkaufsständen, wie man sie bei uns in Deutschland kennt, gibt es dort auch eine Vielzahl an Fahrgeschäften. Das Winter Wonderland gleicht also eher einem großen Rummel und erinnert an das Münchner Oktoberfest. Trotzdem sorgt die Dekoration für weihnachtliche Stimmung.

Winter Wonderland

Das Winter Wonderland im Hyde Park

Es lohnt sich also auf jeden Fall dort vorbeizuschauen. Allein schon wegen der leckeren Bubble Waffle mit Apfel-Zimt-Kompott und Spekulatius, die es dort gibt!

Bubble Waffle

Weihnachtliche Bubble Waffle im Winter Wonderland

Romantisches Dinner in London

An unserem zweiten Tag in London sind wir abends schick zum Essen ausgegangen. Für mich ist so ein Dinner zu zweit in einem edlen Restaurant immer etwas besonderes, was man sich nicht alle Tage gönnt. Falls ihr in London auch mal schick ausgehen möchtet und auf der Suche nach einem Restaurant mit gehobener Küche seid, kann ich euch das Malibu Kitchen im Hotel The Ned sehr empfehlen.

Restaurant Malibu Kitchen

Das Malibu Kitchen

Wir haben dort einige Stunden in einer tollen Atmosphäre verbracht und ein super leckeres 3-Gänge-Menü genossen. Mein ganz besonderer Tipp ist das Rinderfilet als Hauptspeise und der Raw Chocolate Cake als Dessert! Ich habe selten so etwas leckeres gegessen. Auch die Location im 5-Sterne-Hotel The Ned war einzigartig und sehr besonders.

Hauptgang im Malibu Kitchen

Der leckere Hauptgang im Malibu Kitchen

Ausflug nach Windsor

Als Abschluss unserer London-Reise habe ich mir noch etwas ganz besonderes überlegt. Etwas außerhalb von London aber gut mit dem Zug zu erreichen befindet sich der kleine Ort Windsor und das Windsor Castle. Dieses kann man gut bei einem Tagesausflug besichtigen oder aber man verbringt noch eine Nacht in Windsor. Wenn man vom Flughafen Heathrow abreist bietet sich das an, da der Flughafen nicht weit von Windsor entfernt ist.

Als ich dort nach Unterkünften gesucht habe entdeckte ich das Oakley Court Hotel und wusste, dass ich dort unbedingt eine Nacht verbringen möchte. Das historische Gebäude aus dem Jahr 1859 liegt etwas außerhalb von Windsor direkt an der Themse und ist von einem wunderschönen Garten umgeben.

Das Oakley Court Hotel

Das Oakley Court

Die besondere Location und die luxuriöse Ausstattung machten unseren Aufenthalt dort perfekt! Das Oakley Court bietet einen tollen Spa- und Wellnessbereich mit Dampfbad, Sauna und Whirlpool, in dem man nach ein paar eher anstrengenden Sightseeing-Tagen in London super entspannen kann. Auch der Fitness-Raum ist sehr gut ausgestattet. Das haben wir natürlich direkt für ein gemeinsames Training ausgenutzt.

Der krönende Abschluss des Tages war das leckere Abendessen im Hoteleigenen und preisgekrönten Restaurant The Dining Room.

Das Oakley Court Hotel bei Nacht

Abendspaziergang im Garten des Oakley Court Hotels

Am nächsten Morgen vor unserer Abreise gab es dann noch ein reichhaltiges Frühstücksbuffet mit typisch englischem Frühstück aber auch eine große Auswahl an Müslis, Brötchen, Wurst, Käse, Obst und frischen Waffeln.

Frühstücksraum im Oakley Court Hotel

Buffet im schönen Frühstücksraum

Der Aufenthalt im Oakley Court Hotel war der perfekte Abschluss unsers Trips und dieser besondere Ort hat uns total verzaubert. Im Sommer möchten wir dort auf jeden Fall noch einmal hin um dann die schöne Landschaft und Umgebung zu erkunden.

Blick auf den Garten des Oakley Court Hotels

Der Blick auf den wunderschönen Garten und die Themse

Ich hoffe euch hat der kleine Einblick in unseren romantischen Wochenend-Trip nach London gefallen und es waren ein paar nützliche Tipps für euch dabei. Schreibt mir gerne einen Kommentar und lasst es mich wissen!

Ich wünsche euch viel Spaß bei eurer nächsten London-Reise und einige unvergessliche Momente in dieser wundervollen Stadt.

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Hotel Moonlight, Over Under Coffee, The Ned und The Oakley Court entstanden, entspricht aber meiner freien Meinung 🙂 

 

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Verena
    15. Dezember 2017 at 14:59

    Ich habe 3 Monate in London gelebt und es war eine wunderschöne Zeit ♥️ Ich liebe das Multikulti

  • Reply
    5 Geschenkideen zum Valentinstag | Janisview
    5. Februar 2018 at 0:33

    […] gemeinsam eine neue Stadt bei einem Wochenendtrip (Hier findet ihr Tipps für ein romantisches Wochenende in […]

  • Leave a Reply