Travel

Ang Thong Nationalpark Thailand – Ausflug ins Inselparadies

Ang Thong Nationalpark

Der Ang Thong Nationalpark besteht aus einer Gruppe von 42 kleinen Inseln und liegt im Golf von Thailand ca. 35 km westlich von Koh Samui. Die Landschaft dort ist einfach atemberaubend und absolut sehenswert. Wer auf Koh Samui in Thailand ist, sollte unbedingt einen Tagesausflug zu diesem kleinen Inselparadies einplanen.

Man erreicht die Inselguppe sowohl von Koh Phangan als auch von Koh Samui und es gibt viele verschiedene Anbieter, die Touren zum Ang Thong Nationalpark anbieten. In diesem Beitrag findet ihr die Highlights und einige Infos zu unserer Tour, die definitv einer unserer schönsten Tagesausflüge in Thailand war!

Wo bucht man die Tour zum Ang Thong Nationalpark am besten?

Je nach Budget und Vorstellung gibt es mehrere Möglichkeiten und Anbieter. Die Touren lassen sich grundsätzlich ganz einfach in jedem Hotel oder Touristenbüro buchen. Wir haben schon vorab recherchiert und sind dabei auf Boutique Yachting gestoßen. Das Besondere gegenüber anderen Anbietern ist dort, dass nicht nur das Ziel sondern schon die Fahrt dorthin ein echtes Erlebnis ist. Statt mit dem vollbesetzten Schnellboot fährt man gemütlich mit einem großen Segelboot zum Ang Thong Nationalpark. An Deck ist ausreichend Platz und es gibt für jeden Gast eine eigene Sonnenliege. Frühstück, Mittagessen und alkoholfreie Getränke sind bei dieser Tour außerdem inklusive.

Segelboot Naga

Ang Thong Nationalpark Tour mit Boutique Yachting

Abholung am Hotel

Morgens um 7:30 Uhr wurden wir mit einem Van direkt am Hotel abgeholt. Der Transport zum Hafen und vom Hafen zurück zum Hotel ist bei Boutique Yachting inklusive. Es spielt dabei keine Rolle wo auf Koh Samui sich das Hotel befindet. Nach ca. 30min Fahrt sind wir dann am Petcherat Pier in Bangrak angekommen. Dort wartete die Crew und unser Segelboot die „Naga“ bereits auf uns. Unsere Guides sprachen Englisch, Deutsch und Russisch und so konnte jeder die Sicherheitsanweisung und auch die Geschichte zum Ang Thong Nationalpark perfekt verstehen.

Luxus an Bord

Gegen 8:30 Uhr legten wir ab und starteten in Richtung Ang Thong Nationalpark. Während der ca. 2-stündigen Fahrt konnten wir die Sonne und den Seewind auf unseren Sonnenliegen genießen. Außerdem gab es erst einmal ein reichliches Frühstücksbuffet, welches frisch an Bord zubereitet wurde.

Frühstück auf dem Boot

Frühstück auf dem Boot

So verging die Zeit wie im Flug und schon bekamen wir die ersten kleinen Inseln am Horizont zu sehen.

Fahrt zum Ang Thong Nationalpark

Fahrt zum Ang Thong Nationalpark

Der Ang Thong Nationalpark

Wir steuerten zuerst die Hauptinsel des Nationalparks an, auf der es einen wunderschönen weißen Sandstrand und einen Badebereich gab. Wir konnten etwas Zeit am Strand und im Meer verbringen bis es weiter zur nächsten Insel ging.

Traumhaft weißer Sandstrand im Ang Thong Nationalpark

Dort angekommen, machten wir uns auf den steilen Weg hoch zu einem Viewpoint. Die Stufen sind sehr steil und bei der Hitze war der Aufstieg auch ziemlich anstrengend aber es lohnt sich! Oben angekommen hat man einen wundervollen Ausblick über den Ang Thong Nationalpark und den türkis-blauen Emerald Lake. Die Abkühlung danach im Meer kam wie gerufen!

Aussicht über den Ang Thong Nationalpark

Die Aussicht über den Ang Thong Nationalpark

Ang Thong Emerald Lake

Der Emerald Lake im Ang Thong Nationalpark

Zur Stärkung gab es danach ein traditionelles Buffet mit verschiedenen thailändischen Speisen. Bewundernswert wie die Köchin es geschafft hat so ein üppiges und leckeres Essen in der engen Küche an Bord zuzubereiten.

Thailändisches Mittagsbuffet

Unser Thailändisches Mittagsbuffet auf der Naga

Am Nachmittag fuhren wir mit dem Boot noch weiter durch den Nationalpark und konnten die Aussicht auf die vielen kleinen Inseln genießen. Die Guides erzählten uns währenddessen einiges über die Entstehung und auch über den Naturschutz im Ang Thong Nationalpark.

Fahrt durch den Ang Thong Nationalpark

Fahrt durch den Ang Thong Nationalpark

Ganz gemütlich machten wir uns dann auf den Rückweg nach Koh Samui. Bei Sonnenuntergang über das Meer zu segeln war ein wunderschöner Abschluss und ein echtes Highlight.

Segeln bei Sonnenuntergang

Segeln bei Sonnenuntergang

Am Hafen angekommen wurde es dann auch schon langsam dunkel und wir konnten noch den letzten schönen Anblick der Naga vor dem orange-roten Himmel genießen. Ein paar Bilder mussten davon natürlich auch noch gemacht werden. Zum Glück war der Fahrer, der uns wieder zum Hotel bringen sollte, sehr geduldig und wartete auf uns.

Die Naga im Heimathafen bei Sonnenuntergang

Die Naga im Heimathafen bei Sonnenuntergang

Der gesamte Tag war von Anfang bis Ende einfach perfekt und wir haben unsere Tour zum Ang Thong Nationalpark sehr genossen. Falls ihr euch auch genau für diese Tour interessiert findet ihr alle Infos und Preise auf boutiqueyachting.com. Ich empfehle euch die Tour schon mindestens zwei Wochen im Voraus zu buchen damit ihr garantiert einen Platz an eurem Wunschtermin bekommt.

Egal wo ihr die Tour bucht, der Ang Thong Nationalpark ist auf jeden Fall einen Besuch wert!

Wer von euch war denn auch schon dort und wie hat es euch gefallen?

Dieser Beitrag ist In Kooperation mit Boutique Yachting entstanden, entspricht aber zu 100% meiner freien Meinung.

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply